2014

Nachrichten, Berichte, Aktionen, ...


Benefizkonzert für Simbabwe

Mit klassischen, konzertanten und weihnachtlichen Musikstücken setzte der Musikverein einen musikalischen Glanzpunkt in die Auernheimer Adventszeit. Die zahlreichen Gäste in der St.-Georgskirche zeigten ihre Begeisterung nicht nur durch anhaltenden Applaus sondern auch durch ihre überaus großzügigen Spenden. Es kamen € 886,30 zusammen.

 

Ergänzt wird dieses glänzende Spendenergebnis durch weitere € 352,20 aus dem anschließenden Verkauf von Glühwein, Punsch und Gebäck durch den Kirchengemeinderat.

 

So kann nun ein Gesamtbetrag von € 1.238,50 an Sr. Rosemarie für die Missionsarbeit in Simbabwe überwiesen werden. Allen Besuchern und Spendern ein herzliches Dankeschön.

 

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Musikverein Auernheim unter Leitung von Julia Reinhardt für das stimmungsvolle Konzert. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Verein den kompletten Erlös aus einer Konzertveranstaltung völlig uneigennützig einem guten Zweck zur Verfügung stellt. Dafür allen Musikerinnen und Musikern und der Vereinsleitung ein ganz herzliches Dankeschön!


Fronleichnam bringt Glaube und Leben zusammen

Am Sonntag, 22. Juni begingen die Auernheimer Christen das Hochfest Fronleichnam. Pfarrer Bernd Hensinger feierte mit den Gläubigen die Festmesse unter freiem Himmel. Der Musikverein unter Leitung von Julia Reinhardt gestaltete die Messe musikalisch und führte auch die anschließende Prozession durch die mit Fahnen geschmückten Straßen an.

 

Mit dem Allerheiligsten in der Monstranz tragen die Gläubigen Jesus Christus hinaus in die Welt und bezeugen damit, dass Glaube und Leben zusammengehören. Bei der Prozession wurde an den Plätzen, an denen sich sonst der Alltag abspielt, gesungen und gebetet. Abschließend erteilte Pfarrer Hensinger in der Pfarrkirche St. Georg den eucharistischen Segen.

 

Zum anschließenden Frühschoppen spielte die Musikkapelle im Hof des Kindergartens noch einmal auf und bei herrlichem Sommerwetter saßen die Auernheimer noch gerne beisammen - vom Kirchengemeinderat mit Weißwurst und Brezeln bestens bewirtet.



Palmsonntag


Neujahrstreffen

Eine kleine Tradition ist das Neujahrstreffen Anfang Januar, zu dem der Kirchengemeinderat alle ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchengemeinde in den Gemeindesaal einlädt.

 

In diesem Jahr wurde den beiden Mesnerinnen Karin Reinhardt und Martha Bauer besonders gedankt, da sie über viele Monate hinweg die Vertretung der erkrankten Mesnerin Gertel Werner übernommen hatten.